Der grosse Ruhenerv – Der Nervus Vagus: 3 kurze Übungen zum entspannen.

November 26th, 2018

Über bestimmte Körperbereiche bzw. Übungen kannst Du indirekt Einfluss auf den größten Nerv des parasympathischen Systems, also den dämpfenden, ausgleichenden Teil des Nervensystems, üben und somit Deinen ganzen Körper entspannen, denn die Impulse werden über den Hirnstamm weiter an wichtige Organe wie Herz, Lunge und Bauchraum geleitet.

1) Über die Augen: Du kannst Deine Augen sanft mit den Handbällen drücken oder für eine Weile mit Deinen Handflächen locker abdecken, so dass sich die Finger auf Deiner Stirn leicht kreuzen. Nimm’ die Dunkelheit wahr, spüre ganz bewusst Deine Augenbälle: Sind sie angespannt, fest oder weich? Gibt es Unterschiede zwischen rechtem und linkem Augenball? Egal welchen Zustand du vorfindest – erlaube Dir Dich diesen mit Deiner vollen Aufmerksamkeit einfach spüren lassen. Lass’ dich ein. Alternative: Benutze für ein paar Minuten ein Augenkissen (idealerweise eines mit etwas mehr Gewicht; zum Beispiel eines das mit Edelsteinen statt mit Kräutern gefüllt ist.)

2) Mit den Augen lachen! Lass’ von innen ein Lächeln in die Augen wandern.

3) Bewusst atmen: “Ich atme ein – ich atme aus”.
Zusatz: Leg’ Dich entspannt hin und platziere ein Gewicht auf Deinen Unterbauch – das kann ein Sandsack sein oder auch ein schweres Buch oder auch Deine eigene Hand, wobei Letzteres nicht ganz so entspannend ist. Du atmest tief ein und versuchst das Gewicht mit Deinem Atem anzuheben, hält kurz an um dann verlängert aus dem Mund auszuatmen. 5-10 Minuten.

Du wirst sehen, entspannst Du über die Augen, vertieft sich Dein Atem. Beginnst Du mit der Atmung, wirst Du das Verlangen spüren Deine Augen zu schliessen bzw. diese weich werden zu lassen.

Die Zeit rennt nicht mehr, denn Dein Nervensystem hat sich ‘ausgeklinkt’: Aus der stetigen ‘halb acht Stellung’ hin zur entspannten Wahrnehmung und einem Gefühl des Geschehen-Lassens.

Den Rhythmus des Funktionierens verlassen und über den Körper in eine vertiefte Gegenwart eintauchen!

Alles Liebe und einen Tag, der Dir entspricht!

Katrin Kelly