Kopfschmerzen? Diese Punkte lindern!

April 28th, 2015

Donnern, Hämmern, Pulsieren?
Es blitzt und donnert vor den Augen? Es hämmert und pulsiert, der ganze Kiefer tut weh, die Augenbälle scheinen sich um das zehnfacher vergrößert zu haben und möchten Dir fast entgegen springen?

Kopfschmerzen und Migräne sind heutzutage schon Normalität und weitverbreitet. Auch in meiner Praxis gehört die Kopfschmerzsymptomatik, die von leichten Schmerzen über die Migräne bis hin zu starkem Schwindel und Übelkeit führt,zur Alltäglichkeit.Ich selbst litt viele Jahre unter heftigen Migräneattacken und Anspannungskopfschmerzen. Daher habe ich in den letzten 18 Jahren viel probiert und erforscht und dies zu einem meiner Behandlungsschwerpunkte gemacht.

Kopfschmerz gleich Kopfschmerz?
Man unterscheidet zwischen der wesentlich häufigeren primären Form und den sekundären Formen von Kopfschmerzen, die als Begleiterscheinungen von anderen Erkrankungen auftreten können. Unter dem primären Kopfschmerz, um dem es hier geht zählt man: Spannungskopfschmerzen, Migräne und den Cluster Kopfschmerz.

Ursachen
Ursachen für Kopfschmerzen sind vielfältig: Stress (durch eine extrem angespannte und verspannte Muskulatur, die nach oben hin verzogen ist; Zähne knirschen oder zusammen beißen, Angst…), Wetterfühligkeit, Flüssigkeitsmangel, Erkältungen in Verbindung mit Sinusitis, hormonelle Umstellung, Lärm und natürlich der bekannte ‘Hangover’ (Alkoholabusus). Die Themen, die sich unter dem Punkt’Stress’ sammeln sind sehr wichtig, denn sie zeigen den Einfluss von unserer seelisch-emotionalen Seite auf unseren Körper auf: Verbeissen wir uns in etwas? Ist der Kiefer hart und fest, weil ich meine Wut nicht konstruktiv oder gar nicht zum Ausdruck bringe? Bin ich vielleicht ein eher ängstlicher Mensch, aber fordere ich trotzdem (zu) viel von mir selbst und schaffe mir daher einen ‘harten Panzer’?. Ein großes Thema, vor allem in Bezug auf Migräne, auf das ich sicherlich in einem weiteren Artikel noch tiefer eingehen werde.

Punkte, die bei Spannungskopfschmerz oder beginnender Migräne lindern können
Im folgenden möchte ich Dir ein paar Akupressurpunkte vorstellen, mit denen ich seit vielen Jahren selbst arbeite und die ich auch für mich in der Selbstbehandlung erfolgreich nutze und erforscht habe.

DeinerIntuition vertrauen!
Unter den Punkten befindet sich sicherlich der ein oder andere, den Du intuitiv berührt oder massiert hast. Wie zum Beispiel Blase 2, am inneren Ende der Augenbrauen. Vertrauen Sie ihren Händen! Sie wissen meistens was gebraucht ist.

Die Punkte
Ich beginne mit einem, der für mich wichtigsten Punkte: Dickdarm 4! Diejenigen von Euch, die ich schon behandelt habe, werden sich schnell erinnern, denn damit habe ich Dich sicherlich das ein oder andere Mal ‘gepiesackt’!

Dickdarm 4: Diesen Punkt finden sie im Dreieck zwischen Daumen und Zeigefinger.Ich liebe diesen Punkt, denn er hat mir schon oft bei Kopfschmerzen und ‘dickem Kopf’ geholfen. Im weiteren regt er die Verdauung an, löst Verstopfungen und hilft ‘loszulassen’. In Verbindung mit Leber3 gut zur Entgiftung. (Alkoholabusus)
Dickdarm 4

Galle 20: auch ein signifikanter Punkt. Du findest ihn unter dem Schädelrand, ca. 3 Fingerbreit vom Ohrläppchen entfernt. Der ‘Helmgriff’, den Du auf dem Foto siehst führt mich meistens genau an die richtige Stelle, gibt mir genügend Kraft und ich kann auch noch die Muskelansätze massieren. Auch bei Augenbeschwerden oder einen Gefühl von Augendruck super.

Galle 20

Leber3: Diesen Punkt findet Du auf Höhe der Mittelfußknochen zwischen großer und zweiter Zehe. Hier suche ich manchmal etwas, dabei gehe ich tiefer in das Gewebe als es auf dem Foto den Anschein hat.

Leber8: In Kombination mit den anderen Punkten toll. Hier hatte ich gute Erfolge bei Erkältungsbedingten Kopfschmerzen/Sinusitis. Er liegt am Ende der Beugefalte am Knie (innen), vor den Sehnen.

Leber Punkte

Blase 2:Liegt am inneren Ende der Augenbraue. Dort spürst Du auch etwas, was sich wie eine kleine Einkerbung anfühlt.

Blase 2

Dickdarm 20: Diesen Punkt findest Du zwischen dem Nasenflügelrand und der Labialfalte der Nase.Ich mag diesen Punkt bei Erkältung, Schmerzen der Nebenhöhlen.
Dickdarm20

Gesamte Region gut massieren!
Zusätzlich bzw. vorab ist es natürlich hilfreich, die gesamte Region zu massieren:
Muskelansätze am Schädelrand mit dem ‘Helmgriff’ massieren, Nacken so wie die Muskulatur am Kopf, das Gesicht und die gesamte Kopfschwarte gut ausmassieren.

Nicht vergessen:Kaumuskel massieren!AUA! Aber gut!
Hier findet sich bei den meisten von uns extrem viel Verspannung, die unter anderem auch Kopfschmerzauslösend sein können. Mit den Daumen gehe ich tief und dann ganz langsam den Kaumuskel (Masseter) hinunter. Oft sehr schmerzhaft, aber effektiv!

Kaumuskel

Kopfschmerzbehandlung
Da die Kopfschmerzsymptomatik oft sehr individuell ist, ist mir der ganzheitliche Ansatz so wie eine detailierte Anamnese, in der ich mehr über Deine (Körper-)Geschichte erfahre sehr wichtig um dann zu entscheiden wie behandeln möchte. Bei mir erfolgt das zum Beispiel über eine Massage mit Triggerpunktbehandlung (einschließlich der vorgestellten Akupressurpunkte), oder über eine CranioSacrale Behandlung.

Interessierst Du Dich für diese Punkte und/oder detailliertere Infos? Dann kann ich Dir diese Seite empfehlen: www.akupunkturpunkte-finden.de. Sehr schöne Seite!

Hast Du Fragen? Oder möchtest Du eine Kopfschmerzbehandlung buchen? Melde Dich einfach:

Dein Name

Deine Email

Betreff

Deine Nachricht für mich

Titelbild:Mislav Marohnic @Flickr, Fotos im Artikel: Anthony Straeger